Während einige ihre Smartphones benutzen, um private Daten zu verkaufen oder eigene Partner zu betrügen, missbrauchen ganz viele Kinder ihre ersten Handys, um alters-unangemessene Inhalte zu suchen und anzusehen. Um die Aktivitäten von Kindern und Partnern überwachen und kontrollieren zu können, ist es oftmals einfach unbedingt, Handy Hacken zu lernen.

HANDY ÜBER HANDYNUMMER HACKEN

Wie hackt man ein Handy ohne Zustimmung?

In den meisten Fällen geht es beim Handy-Hacken darum, jemanden auszuspionieren, ohne dass die Person es merkt, und trotzdem auf so viele Daten wie möglich zuzugreifen, stimmt das? Spionage Software ist definitiv die einfachste und kostengünstigste Methode, um dies zu tun. Dafür muss man kein Technik-Experte sein.

So geht es mit Spy-Apps

Grundsätzlich gibt es zwei Methoden, mit denen Spy-Apps funktionieren:

  • Vollständige Installation der Anwendung
  • Entfernte Spionage ohne Installation

Im ersten Fall geht es um Software, die man herunterladen und direkt auf dem Telefon installieren muss. Dafür sind mindestens einige Minuten vom physischen Zugang zum Telefon nötig.

Nach der Installation sammelt die Spionage-App Daten vom Zielgerät und lädt sie auf ein online Dashboard hoch. Sie können sich online (von überall) anmelden und alle gesammelten Informationen und Aktivitäten auf dem Telefon ansehen.

Nach dem zweiten Szenario wird die sogenannte No-Jailbreak-Technologie verwendet.  Diese relativ neue Hacking-Methode ist nur für Apple-Geräte verfügbar. Auf dem Telefon, in das Sie sich einhacken möchten, wird keine Software installiert. Sie müssen also das Ziel-iPhone nicht jailbreaken.

Diese Version sammelt Backup-Daten des Smartphones, die mit iCloud erstellt wurden. Es werden keine Echtzeitdaten ausgegeben, da Backup-Updates erforderlich sind. Danach bekommt man Zugriff auf alle E-Mails, SMS-Kommunikation, Anrufe, Standorte und so weiter.

Die App zum Handy-Hacken ist also eine perfekte Methode, aber diese Meinung ist nicht rein subjektiv – hier sind einige alternativen Techniken zum Handy Hacken:

Hacking-Profi finden

Jede Sekunde kann man im Netz immer mehr Anzeigen sehen, in denen versprochen wird, dass Sie jedes beliebige Handy in kürzester Zeit gehackt bekommen können. Die Kosten können in dieser Nische etwas niedriger, als bei Spyware sein, wobei solche Hacker auch wahrscheinlich etwas mehr Informationen für Sie ersurfen werden. Was könnte dabei schiefgehen?

Es gibt viele Betrüger, die verstehen, wie verzweifelt manche Menschen sind, wenn sie das Telefon ihres Partners hacken. ALLE dieser Dienste sind rein betrügerisch und wir werden sie niemals benutzen oder Ihnen empfehlen. Sie bleiben unabhängig von allen Umständen illegal.

Das beste, was Ihnen dabei passieren kann, ist Geldverlust. Viel schrecklicher wäre Verkauf Ihrer persönlichen Daten den anderen Betrügern. Was sie damit machen können, müssen wir hoffentlich nicht erklären.

Vermeiden Sie Hacking-Werbungen im Netz!

Handy Hacken mit IP über öffentliches WLAN

Es gibt eine andere Methode, die häufig zum Hacken von Mobiltelefonen aus der Ferne verwendet wird, nämlich die Verwendung der öffentlichen WLAN-Verbindungen. Tatsächlich ist jedes Handy dadurch für Hacker anfällig.

Wenn so viele Leute mit der gleichen WiFi-Verbindung verbunden sind, wird es für Hacker einfach, auf allen Telefonen auf die Daten zuzugreifen. Sie verwenden Spyware oder verschiedene Dateien, um die Geräte zu infizieren. Wenn dies erledigt ist, gibt das Telefon Hackern Zugriff auf das System und alle darin enthaltenen Daten. Und wiederum muss man dafür über einige Experten-Kompetenzen verfügen.

Beim Amateur-Hacken von Handys über WLAN, werden die Daten in Echtzeit übertragen, aber nur solange es eine aktive Verbindung mit dem Handy besteht. Diese Methode hat also auch wesentliche Mängel.

Lesen Sie auch: Handy orten per Handynummer

So funktioniert die Top-Spyware

Verwendung von Spionage-Apps ist durchaus akzeptabel geworden. Viele Eltern verwenden Spionage Tools, um Handys ihrer Kinder und Jugendlichen zu überwachen. Arbeitgeber installieren auch solche Apps, wenn sie ihre Mitarbeiter im Auge behalten und ihre Daten schützen möchten.

Eine Spionage-App wird remote auf den Zielhandys verwendet. Wenn die App installiert wurde, kann sie im versteckten Modus laufen. Die Zielperson kann auf alle Informationen und Daten auf dem Gerät zugreifen und wird den Unterschied nie bemerken. Es ist aus vielen Gründen die beste Option, die man heute zur Hand hat:

  • Diese Methode ist ziemlich sicher
  • Die App ortet das Handy und nimmt alle wichtigen Infos auf
  • Sie lässt soziale Medien und andere Apps auf den Zielgeräten verwalten
  • Der Zielbenutzer erkennt die Spionage-App auf seinem Telefon nicht

Was kann man mit Spy-Apps herausfinden?

Es überrascht immer noch viele, wie mächtig diese Spionage-Apps sein können. Die einzelnen Hacking-Programme bieten unterschiedliche erweiterte Features. hier ist, was Sie von einem erstklassigen Programm erwarten können, auf dem Beispiel von mSpy – Top-Software für Handy-Überwachung.

In allen Spionage-Apps können Sie standardmäßig Anrufprotokolle ansehen, Textnachrichten mitlesen, GPS-Tracking-Daten verfolgen und den Browserverlauf durchblättern.

Erweiterte Spionagefunktionen variieren. Bei mSpy verfügen Sie über Details von jedem Anruf wie Kontaktname, Zeit, Datum und Dauer des Gesprächs. All dieselben Infos kommen mit jedem SMS-Protokoll.

Die übliche Option von GPS-Ortung kann mit dem Feature Geo-Fencing upgradet werden. Diese lässt Sie auf der Karte die Zonen setzen, die nicht betreten oder verlassen werden sollen. Bei jedem solchen Ereignis werden Sie benachrichtigt.

Neben der SMS-Spionage erhält man den Zugang zu allen WhatsApp, Instagram, Facebook Messenger, Snapchat und anderen Chats, die über Messaging-Apps erfolgen. Alle Media-Dateien bleiben auch sichtbar.

Sie können auch viele Funktionen des Handys entfernt steuern, z. B. bestimmte Apps oder Websites sperren, unerwünschte Kontakte blockieren oder Daten löschen.

Eines der meist fortgeschrittenen Features ist Keylogger. Diese Option bieten aber nur wenige Apps in ihren Abonnements. Der Keylogger nimmt jedes Wort auf, welches auf der Tastatur des verfolgten Handys eingegeben wird.

Wie hackt man ein Handy mit mSpy?

mSpy Dashboard

mSpy ist derzeit die beste Spionage-App auf dem Markt. Sie bietet den Kunden eine breite Palette nützlicher Optionen, mit denen Handy Hacken und Verfolgen sehr einfach und unterhaltsam wird. Diese App ist viel günstiger als andere Apps, läuft auch im Hintergrund.

Installation von mSpy

Android

Android Handy hacken

Ein Android Handy hacken Sie ein bisschen anders, als andere Handys, wie iPhone oder Blackberry. Daher können Nutzer von Android-Telefonen diesen einfachen Schritten folgen, um ein Telefon mit mSpy zu hacken:

Also, um Android Handy zu hacken, muss eine APK-Datei aufs Zielhandy übertragen werden. Öffnen Sie danach die Datei auf dem Gerät, das Sie hacken möchten, und installieren Sie die APK-Datei. So fängt sie an, Informationen aus dem Smartphone zu sammeln.

iPhone

Apple-Nutzer haben zwei verschiedene Möglichkeiten zum Handy-Hacken. iPhone kann man direkt mit der Installation der App hacken oder die No-Jailbreak-Technologie verwenden, wie wir oben beschrieben.

Hier ist ein kurzes Lernvideo, das Ihnen helfen kann, mSpy mit einem iPhone zu verbinden.

Wie Sie bemerken konnten, muss man dabei gar keine Dateien herunterladen. Noch mehr Anleitungen finden Sie auf der mSpy-Webseite.

mSpy-Konto

Wenn die App schon installiert ist, gehen Sie einfach in Ihrem Browser auf Ihr persönliches Steuerpanel, den Link für welchen Sie bei der Anmeldung erhielten. Hier navigieren Sie problemlos zwischen allen gesammelten Daten, da sie in den entsprechenden Ordner gespeichert werden.

Wenn Sie mehr als ein Handy ausspionieren, können Sie die Accounts wechseln, ohne die Informationen aus den anderen zu verlieren. In den Einstellungen wählen Sie die Sprache, Benachrichtigungen und andere Parameter, die Sie interessieren.

Kann effektives Handy Hacken kostenlos sein?

Eine gute Spionage App kann natürlich nicht kostenlos sein. Man sollte berücksichtigen, dass hinter jedem solchen Projekt ein großes Team steht, das diese Anwendung entwickelt, Ihr Konto bedient, Ihre Schwierigkeiten löst, Ihre Daten versichert und sie auf dem Server speichert. Das ist also ein teurer Prozess.

Trotzdem bedeutet es nicht, dass Sie die Software mit dem höchsten Preis erwerben sollten: so bietet zum Beispiel mSpy für iPhones ohne Jailbreak viel mehr als Spyzie für den doppelten Preis.

Für diejenigen, die im Zweifel sind, ob die jeweilige App es wirklich wert ist, besteht es die Gelegenheit, eine der App-Lizenzen für eine Probezeit kostenlos zu erhalten. Bei den meisten Anbietern beträgt diese Zeit 24-72 Stunden.

Bei mSpy kriegt man das Premium-Abo für mindestens eine ganze Woche kostenlos. Manchmal wird die App für drei Monate verschenkt.

Fazit

Handy Hacken ist heute keine außergewöhnliche Aufgabe. Jetzt muss man kein Experte sein oder auch keine Experten kennen. Für einen günstigen Preis kann jeder den notwendigen Umfang der Informationen erhalten.

Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie sich den Anzeigen von “Profi-Hackern” begegnen – echte Hacker würden sich nie im Leben einfach so erkennen lassen. Wählen Sie sich die besten Spionage Tools und lassen Sie uns wissen, wie Sie diese finden!

mSpy kaufen

Aktivitätsüberwachung: Wie man ein Handy hacken kann?

Während einige ihre Smartphones benutzen, um private Daten zu verkaufen oder eigene Partner zu betrügen, missbrauchen ganz viele Kinder ihre ersten Handys,

Editor's Rating:
4
Teste Die Beste Spy-App