Wie kann ich dem Partner nach dem Seitensprung verzeihen?

Einen Seitensprung zu verzeihen heißt, geschehene Dinge zu akzeptieren, aufzuarbeiten und hinter sich zu lassen. Das setzt erneut wachsendes Vertrauen voraus. Jeder, der dies hinter sich hat, weiß, dass es nicht einfach ist, einen Seitensprung zu verzeihen. Aber wie kommt es überhaupt soweit?

Seitensprünge – Ursachen damals und heute

Früher war das Phänomen „Seitensprung“ nicht so verbreitet wie heute. Zumindest nicht in dem Sinn, wie es heute verstanden wird. Sind heute eher One-Night-Stands „in Mode“, so lebten früher viele Menschen eher ein Doppelleben – also gab es eine Familie im Alltag und parallel – irgendwo außerhalb, etwa in der Nähe des Arbeitsplatzes, eine Geliebte / einen Geliebten.

Was zum Seitensprung führte, war wahrscheinlich die Eintönigkeit.

Man band sich häufig an einen Partner, weil es „sinnvoll“ und „nützlich“ war – aber nicht immer der großen und ewig währenden Liebe wegen. Diese Unzufriedenheit veranlasste viele, aus diesem Leben auszubrechen. Man suchte den Nervenkitzel also bei Affären. Seitensprung verzeihenHeute ist die Sachlage etwas anders. Man ist emanzipiert – das betrifft beide Geschlechter gleichermaßen. Es wird weniger aus rationalen Gründen geheiratet oder zumindest eine Bindung eingegangen, sondern der Liebe wegen. Wenn heute fremd gegangen wird, liegt das häufig an den vielen Versuchungen, die überall präsent sind. Überall wird mit nackter Haut geworben. Schönheitswahn gibt es an allen Ecken und Enden. Internet und TV sind voll von Versuchungen. Das Problem zu allem Überfluss: Es wurde sehr einfach, mittels moderner Medien Kontakt zu „Amüsierwilligen“ aufzunehmen. Jeder hat sein eigenes Smartphone. Jeder ist immer und überall erreichbar, kann alle Möglichkeiten des Internets nutzen. Seitensprünge werden sogar von Agenturen vermittelt. Oder es gibt Apps, die nur darauf abzielen, Gleichgesinnte jeder Art miteinander in Verbindung zu bringen.

Was man gegen Seitensprünge tun kann

Anstatt einen Seitensprung zu verzeihen, ist es natürlich besser, wenn dieser nie stattfindet. Pflegen Sie die Beziehung, sorgen Sie für Vertrauen und missbrauchen Sie dieses nicht. Wenn Ihr Vertrauen in den Partner durch irgendeinen Umstand getrübt ist, können Sie auf Überwachungs-Apps setzen, die das Handy des Partners zuverlässig und absolut diskret überwachen und Sie über alles informieren, was der Partner mit dem Handy macht. Sie würden sofort sehen, wenn er eine Seitensprung-App verwendet oder wenn er/sie mit anderen Frauen / Herren chattet oder gar Bilder austauscht oder Ähnliches. Wenn irgendwas dieser Art im Raum stehen sollte, können Sie umgehend dagegen steuern und den Dialog suchen. Sollte es keine Auffälligkeiten geben, ist ohnehin alles bestens. Dann können Sie getrost wieder Vertrauen fassen. Dann gibt es nämlich sowieso keinen Seitensprung zu verzeihen.

Wenn es doch einmal passiert ist

Wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, müssen Sie entscheiden, ob sie den Sietensprung verzeihen wollen oder nicht.

Guter Tipp dabei: Wenn das Handy des / der Liebsten eine Rolle bei der Anbahnung des Seitensprungs gespielt hat, einigen Sie sich über eine Überwachungsapp.

Wenn Ihr Partner weiß und erlaubt, dass Sie ihm quasi ständig über die Schulter schauen können, hat er nichts zu verbergen. Und Sie haben jederzeit die Gewissheit, dass er Ihnen nichts verschweigt und fassen deshalb wieder Vertrauen. DAS dürfte die einfachste Art sein, einen Seitensprung zu verzeihen.

Get Best Handy Spion

2 Kommentare zu Wie kann ich dem Partner nach dem Seitensprung verzeihen?

  • Leu

    Wie kann ich meinen man belauschen

    • admin Post author

      Hallo Leu,

      Abhören des Zielhandys ist möglich mit FlexiSpy. Diese Paket kostet $199 für 3 Monate.

      LG

Schreibe einen Kommentar