iPhone ausspionieren: So kann es gehen

Wir wollten immer wissen ob man ein iPhone ausspionieren kann. Das Apple Unternehmen behauptet seine Produkte seien sehr sicher, sicherer als die von den Konkurrenten. Es wurde kaum mal so aus erster Hand gesagt, aber es kann man gut verstehen. Wir waren uns sicher, dass auch iOS Sicherheitslücke hat. So haben wir uns gedacht, dass wir es auch praktisch prüfen möchten.

iPhone ausspionieren: Anleitung und Ranking

Das war jetzt unsere kurze Anleitung zum iPhone Ausspionieren. Gehen wir zum Ranking der Apps über. Unten gibt es eine Tabelle der besten Apps, die wir persönlich getestet haben.

mspy-icon

mspy-icon

mspy-icon

Wertung

Produktseite

testen

testen

testen

Beschreibung

mehr

mehr

mehr

SMS-Details

E-Mails sichten

Multimedia-Mitteilungen

GPS-Positionen orten

Instant Messages abrufen

Call-Management

Preis

€14.17

€44.75

€44.71

iPhone ausspionieren mit Anleitung geht ganz schön einfach. Hier kommt die Beschreibung, wie man praktisch ein iPhone mitlesen bzw. verfolgen kann.

  • Die Spion App soll auf das Handy installiert werden. Das verlangt physischen Zugriff zum Gerät. Die ferne Installation ist nur bei iPhones mit Jailbreak möglich.
  • Nachdem man die Software installiert hat, soll man es unsichtbar machen, damit niemand das Icon sehen kann. In den Einstellungen der App findet man entsprechende Funktion.
  • Jetzt loggt man sich in das Spy App Account ein, auf dem Laptop zum Beispiel.
  • Wurde alles richtig gemacht – sieht man alle Daten des iPhones im App Account auf dem Laptop.

Unsere Recherche begann logischerweise im Internet. Und wir haben auch ein paar interessante Seiten gefunden, die uns viel Information zum iPhone Ausspionieren mitgeteilt hat. Theoretisch scheint die Überwachung möglich zu sein, aber, wie gesagt, wollten wir es auch praktisch testen. Nach einer ziemlich langen Informationsanalyse haben wir für uns verstellt, dass eine Software im Ausspionieren der beste Helfer ist.

Jetzt kurz darüber was eine Spionage Applikation eigentlich ist. Das ist eine Software, die es möglich macht, die Daten und die Aktivitäten des Handys zu überwachen. Damit ist gemeint, dass man Zugriff zum „Leben“ des Geräts bekommt. Man sieht alle Nachrichten, alle Anrufe, alle Bilder und Videos sowie alle Aktivitäten in sozialen Netzwerken. Also theoretisch kann ein iPhone ausspioniert werden. Aber geht es auch ohne Jailbreak?

Ein iPhone ausspionieren auch ohne Jailbreak

Nicht alle iPhone Nutzer wissen was Jailbreak eigentlich ist. Das ist ein Prozess der Erweiterung der Möglichkeiten der Nutzer. Die Entfernung der Beschränkungen macht jeden User zu einem Entwickler, also jeder kann das iPhone nach eigenem Geschmack einstellen. Jailbreack wird von Apple logischerweise nicht akzeptiert, da der Nutzer sich alle Beschränkungen freigibt. Das System des Geräts wird dabei auch mehr verletzbar.

Wir haben praktisch getestet – ein iPhone ohne Jailbreak kann man ausspionieren. Die Spy Apps, wie mSpy zum Beispiel, können das ganz gut, aber mit Jailbreak geht es natürlich besser. Die Daten auf den iPhone liegen voll und gar auf der Hand. Man sieht alles, was es auf dem Gerät gibt und was damit gemacht wurde. Besonders interessant fanden wir den Fakt, dass man das Smartphone orten kann. Die besten Apps in Form eines Ranking sowie eine kleine Einleitung zum iPhone Ausspionieren werden wir unten vorlegen.

Als kurzes Fazit sagen wir einfach, dass auch iPhones ausspioniert werden können. Man kann das Gerät in Bausch und Bogen überwachen. Mit Jailbreak geht es natürlich schneller, aber auch ohne ist auch möglich.

Get Best Handy Spion

Schreibe einen Kommentar