SMS blockieren: Kurzanleitung für Smartphone-Besitzer

SMS blockieren

Wer hat nicht schon einmal eine oder mehrere SMS von einem Menschen bekommen, den man am liebsten aus seinem Gedächtnis streichen würde? Wenn der verflossene Partner am laufenden Band Kurznachrichten schreibt oder ein Bekannter Ihnen Mitteilungen sendet, die Sie nicht interessieren, besteht Hoffnung: Sie können solche SMS blockieren – und zwar ohne viel Aufwand. Im Folgenden verraten wir Ihnen, welche Schritte Sie auf Ihrem Endgerät durchführen müssen.

SMS blockieren auf Android-Geräten

Sie besitzen ein Android-Gerät und möchten unerwünschte SMS blockieren? Rufen Sie Ihre Nachrichten-App auf und drücken Sie rechts oben auf die drei Punkte. Wählen Sie hier den „Spam-Manager“ aus. In den Spam-Einstellungen können Sie alle SMS blockieren, die von unbekannten Absendern stammen. So lange diese Einstellung aktiv ist, erhalten Sie keine Kurznachrichten mehr von Absendern, die nicht in Ihrer Kontaktliste gespeichert sind. Wenn Sie alle unbekannten Nummern für SMS sperren wollen, wählen Sie stattdessen die Option „Spam-Nummern“ (unten). Hier können Sie Telefonnummern eintragen, bei denen der SMS-Empfang blockiert wird. Noch ein Hinweis: In der Spam-Box können Sie blockierte Nachrichten einsehen. So wird verhindert, dass wichtige Nachrichten unabsichtlich gelöscht werden.

SMS blockieren auf iPhones

Auch iPhone-User haben die Möglichkeit, ungewollte SMS zu blockieren. Öffnen Sie dazu die Nachrichten-App und wählen Sie eine vorhandene Message aus, deren Absender Sie sperren möchten. Gehen Sie nun in die Details und klicken Sie auf das „i“-Zeichen (rechts oben). Jetzt öffnet sich ein neues Menü, das Ihnen die Möglichkeit gibt, die betreffende Nummer in die Sperrliste für SMS aufzunehmen. Wischen Sie dazu von oben nach unten und drücken Sie auf „Anrufer sperren“. Auf diese Weise können Sie nicht nur unerwünschte SMS blockieren, sondern auch Anrufe und andere Anfragen dieser Nummer.

SMS blockieren mit Spy-Apps

Wenn Sie auf einem Fremdgerät SMS blockieren wollen, gibt es dazu nur einen legalen Weg: Sie setzen eine Spy-App ein, die auf dem Zielgerät installiert wird. Dies ist allerdings nur möglich, wenn der Besitzer über diese Maßnahme unterrichtet wird oder Sie bzw. Ihr Unternehmen der Eigner des zu überwachenden Gerätes sind. Eine der besten Apps in diesem Marktsegment ist mSpy. Die Überwachungsoptionen, die diese professionelle Anwendung bietet, gehen weit über das SMS Blockieren hinaus. So können Sie beispielsweise E-Mails mitlesen, Chatprotokolle abrufen und einzelne Apps sperren. Auch eine Lokalisierung des Telefons anhand der aktuellen GPS-Position ist mit mSpy möglich.

Get Best Handy Spion

Schreibe einen Kommentar